Ergebnisse 25 – 47 von 47 werden angezeigt

Headerbild - Vinyl Holzoptik

– Schiffsbodenparkett –

 

Haben Sie Fragen zu Schiffsbodenparkett? Nutzen Sie unseren Ratgeber oder lassen Sie sich persönlich beraten.

Maritimes Flair für Wohn- und Arbeitsräume – Unser Produkt-Ratgeber

Ein neuer Parkettboden soll her? Wie wäre es mit modernem Schiffsparkett? Immerhin gehört Schiffsboden zu den Evergreens unter den natürlichen Bodenbelägen. Deshalb gibt es den trendigen Holzboden in vielen Farben und Sortierungen sowie in lackierter oder geölter Oberfläche. Der unregelmäßige Längsverband zaubert ein gemütliches Ambiente und begeistert mit seinem modernen und zurückhaltenden Charme. Besuchen Sie unsere Schiffsboden-Ausstellung in München-Trudering und München-Pasing und verwandeln Sie Ihre Räumlichkeiten in ein waschechtes Schiffsdeck.

Schiffsboden – was ist das?

Bei Schiffsboden handelt es sich um ein spezielles Verlegemuster, dessen Design an Schiffsplanken erinnert. Schiffsbodenbelag ist ein preiswerter und pflegeleichter Holzboden, der sich insbesondere für kleinere und ungewöhnlich geschnittene Räume eignet. Damit stellt Schiffsparkett eine praktische Alternative zur Landhausdiele dar – die wiederum in großen Räumen besser zur Geltung kommt.

Unser Schiffsparkett aus München besteht aus mehrschichtigen Dielen, die Wärme, Behaglichkeit und eine große Portion Nostalgie verströmen. Damit verschaffen Sie sich nicht nur ein reizvolles Wohnambiente, sondern haben die Auswahl aus vielen unterschiedlichen Holzarten. Ob hell, dunkel oder rötlicher Schimmer: Ihren Einrichtungswünschen sind keinerlei Grenzen gesetzt!

Schiffsboden Parkett München – welches Holz ist ideal?

Als Schiffsbodenparkett sind vor allem helle Bodenbeläge sehr beliebt. Helle Hölzer sehen aus wie der typische Schiffsboden an Deck. Ein zeitloser Dauerbrenner sind z. B. Buche, Ahorn oder unser Klassiker – der Schiffsboden Eiche. Diese und viele weitere Schiffsböden können Sie sich jederzeit in unserer Schiffsparkett-Ausstellung in München anschauen.

Doch auch dunkle Farbtöne werden zunehmend beliebter – insbesondere Bernsteineiche, Achateiche und Nussbaum. Wer helle Möbel und edle Kontraste in seinen Räumlichkeiten haben möchte, muss also keineswegs auf den trendigen Schiffsboden verzichten.

Wie verlegt man Schiffsboden?

Schiffsbodenbelag ist vergleichsweise einfach zu verlegen. Wie andere Parkettböden kann er entweder flächig verklebt oder schwimmend auf einer Trittschalldämmung angebracht werden – unkompliziert per Klicksystem. Der Vorteil an dieser Variante: Die einzelnen Elemente lassen sich schnell und ohne zusätzliches Werkzeug miteinander verbinden. So kann unser Schiffsbodenparkett aus München auch problemlos vom Heimwerker in Eigenregie verlegt werden.

Schiffsboden Parkett München – jetzt bei Forst Parkett entdecken

Schiffsparkett lohnt sich immer – schon allein deshalb, weil es eine langlebige und umweltfreundliche Alternative zu Vinyl, Laminat und diversen anderen Bodenbelägen darstellt. Der einzigartige Charme von Schiffsbodenparkett ergibt sich aus seiner Unregelmäßigkeit, die Harmonie und Natürlichkeit vermittelt. Ein weiteres Plus: Ähnlich wie die Landhausdiele hat auch unser Schiffsboden Parkett die Eigenschaft, den Raum zu strecken, sodass dieser offener und einladender wirkt. Im Vergleich sind Schiffsboden-Dielen aber deutlich kürzer und somit auch günstiger in der Produktion – was nicht nur den Geldbeutel schont, sondern auch die Verlegung erleichtert.

Möchten auch Sie mit unseren Schiffsböden ein besonderes, maritimes Flair in Ihre vier Wände holen? Wir laden Sie herzlich in unsere Schiffsboden-Ausstellung nach München ein. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern zu Ihren Einrichtungswünschen. Schauen Sie auch nach unserem Angebot zu Stabparkett und Fertigparkett!